Monatsarchive: Dezember 2014

Die Entdeckung der Unendlichkeit

 „And the Oscar goes to…!“ Nicht mehr lange und wir erfahren, wie dieser Satz bei der Verleihung der Academy Awards 2015 vollendet wird. Gute Chancen kann sich in der Kategorie „Bester Hauptdarsteller“ wohl Eddie Redmayne ausrechnen. Der charmante Brite hat mit seiner Verkörperung von Physikgenie Stephen Hawking wohl die Rolle seines Lebens gefunden. Meine Kritik zum Biopic DIE ENTDECKUNG DER UNENDLICHKEIT verrät mehr.

Weiterlesen

Auf ein Wort mit Detlev Buck und „Bibi & Tina“

Zum Kinostart des Teenie-Abenteuers „Bibi & Tina – Voll verhext“ habe ich die beiden Hauptdarstellerinnen sowie den Regisseur Detlev Buck in Berlin zum Interview getroffen. Mit mir sprechen die drei über den Dreh mit Olli Schulz, der hier in seiner ersten Kino-Hauptrolle zu sehen ist, über die Wahl der richtigen Darsteller und die beiden Jungdarstellerinnen äußern sich zu Kindheitserinnerungen an Hörspiele und ihre ganz persönlichen Helden.

Bibi & Tina - Voll verhext

Schlechte Stimmung auf Schloss Falkenstein: Mitten in den Vorbereitungen zum großen Kostümfest wird plötzlich eingebrochen. Nicht nur die wertvollen Gemälde sind weg, nein – es fehlt auch noch Graf Falkos (Michael Maertens) gesamte Monokelsammlung. Doch damit nicht genug: Auch auf dem Martinshof ist die Laune im Keller. Kein einziger Feriengast ist bisher in Sicht. Bibi (Lina Larissa Strahl) und Tina (Lisa-Marie Koroll) müssen sich etwas einfallen lassen und setzen alles daran, die Werbetrommel zu rühren. Und: Bibi verknallt sich zum ersten Mal! Ausgerechnet in Tarik (Emilio Moutaoakkil), der mit seinen vier chaotischen Geschwistern – den „Schmülls“ – nicht nur den Reiterhof unsicher macht, sondern auch ein dunkles Geheimnis hütet.

 

Das Interview seht Ihr hier:

Vielen Dank an Detlev Buck, Lina Larissa Strahl und Lisa-Marie Koroll für dieses angenehme Gespräch!

Bibi & Tina – Voll verhext

Noch im selben Jahr wie sein Vorgänger kommt mit BIBI & TINA – VOLL VERHEXT Detlev Bucks zweite Adaption der erfolgreichen Hörspielserie auf die deutschen Leinwände und fängt genau dort an, wo Teil eins im März aufhörte. Alles ist noch ein wenig bunter, noch ein wenig schriller und die Besetzung hat noch mehr große Namen zu bieten. Dabei gelingt dem Starregisseur einmal mehr ein gelungenes Kinder- und Jugendabenteuer, doch auch die großen Zuschauer kommen nicht allzu kurz. Mehr zum Film in meiner Kritik.

Weiterlesen

Exodus – Götter und Könige

Widmete sich Ridley Scott mit „The Counselor“ zuletzt kleineren Projekte, kehrt der Schöpfer von „Alien“ und Macher von „Gladiator“ mit der epochalen Bibelgeschichtenverfilmung EXODUS – GÖTTER UND KÖNIGE zurück zu seinen ihn bekannt machenden Wurzeln als punktgenauer Inszenator großartiger Szenerien. Dabei hat sein Film nicht unbedingt einen erzählerischen Mehrwert, doch die unglaublichen Bilder machen den Streifen zum letzten Must-See des Jahres! Mehr zum Film in meiner Kritik.

Weiterlesen

« Ältere Einträge Letzte Einträge »