Monatsarchive: Juli 2015

Für immer Adaline

Abseits diverser Grimm-Variationen ist das klassische Märchen aus den Kinosälen heutzutage verschwunden. Regisseur Lee Toland Krieger besinnt sich mit seiner Romanze FÜR IMMER ADALINE auf die durchaus kitschigen, aber durch und durch liebenswürdigen Mechanismen einer träumerischen Liebensgeschichte, wie es sie auf der Leinwand kaum mehr zu sehen gibt. Mehr dazu in meiner Kritik.

Für immer Adaline

Weiterlesen