Verlosung: Im Herzen der See

Chris Hemsworth, Tom Holland, Benjamin Walker und Cillian Murphy begeben sich für Ron Howards Abenteuerdrama IM HERZEN DER SEE in die Zeit der Waljagd. Die Besatzung der Essex ist der Protagonist in der Geschichte um Moby Dick, die seit ihrem Erscheinen 1851 die Spekulationen um Meeresmonster anheizte. „Rush“-Regisseur Ron Howard hat den bekannten Stoff äußerst zeitgemäß umgesetzt. Ab dem 7. April ist das visuell bombastische Abenteuer auch fürs Heimkino erhältlich. Zum DVD- und Blu-ray-Release verlose ich in Kooperation mit Warner Home Entertainment zweimal die Blu-ray zum Film. Alles was Ihr tun müsst, um einen der beiden Gewinne abzustauben, lest Ihr weiter unten in diesem Beitrag.

Der aufstrebende Schriftsteller Herman Melville (Ben Whishaw) erfährt von dem greisen Thomas Nickerson (Brendan Gleeson), einem ehemaligen Seefahrer, von einem seiner größten Abenteuer: Im Winter 1820 sticht er (Tom Holland) gemeinsam mit einer Handvoll Walfängern in See. Die Besatzung der Essex soll unter der Leitung des ersten Offiziers Owen Chase (Chris Hemsworth) und des unerfahrenen Kapitäns George Pollard (Benjamin Walker) für die Beschaffung von sogenanntem Walöl sorgen und macht Jagd auf die gigantischen Meeressäuger. Eines Tages kommt es zu einem Angriff, dessen Wucht sämtliches Vorstellungsvermögen der Seeleute übersteigt: Ein gigantischer Wal entwickelt bei seiner Attacke einen menschenähnlichen Drang nach Vergeltung. Es kommt zu einem qualvollen Überlebenskampf der verbliebenen Besatzung, der die verzweifelten Seemänner dazu bringt, Unvorstellbares zu tun. Stürme, Hunger und Panik nötigen die Männer dazu, den Wert des menschlichen Lebens und die Ethik ihres Berufs infrage zu stellen, während sich der Kapitän auf dem offenen Meer zu orientieren versucht und der erste Offizier an seinem Plan festhält, den großen Wal doch noch zu erlegen.

Bildgewaltiges Abenteuerkino par excellence: „Im Herzen der See“ ist ein spannendes, nicht immer ganz feinfühliges Seefahrerdrama mit einem stark aufspielenden Cast und einem visuellen Bombast, der sich Chancen auf den Oscar machen kann. Dass Ron Howard zudem auch die Brutalität des Walfangs so unbequem wie möglich in Szene setzt, versteht sich ebenfalls als absoluter Pluspunkt: Nach diesen Bildern kommt niemand mehr auf die Idee, die Jagd auf die friedlichen Meeressäuger in irgendeiner Form gut zu heißen.

Im Herzen der See

Ihr wollt Euch „Im Herzen der See“ nicht entgehen lassen? Dann müsst Ihr nichts weiter tun, als den zu dieser Verlosung gehörenden Facebook-Beitrag zu kommentieren, zu teilen oder zu liken. Da sich Wessels-Filmkritik.com immer über neue Follower freut, ist diese Verlosung ausschließlich für meine Facebook-Freunde und Twitter-Follower bestimmt. Einfach Fan werden – schon habt Ihr die Chance auf einen Gewinn!

Nach Teilnahmeschluss am 17. April 2016 um 23:59 Uhr wähle ich via Zufallsverfahren den Gewinner oder die Gewinnerin aus und schreibe ihn oder sie über eine Privatnachricht an, damit Ihr den Preis so schnell wie möglich erhaltet. Nach Abschluss der Verlosung werden alle personenbezogenen Daten gelöscht. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Viel Glück!

Und was sagt Ihr dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s