Verlosung: Steve Jobs

Danny Boyle ist ein Genrehopper par excellènce. Ob Survivaldrama, Thriller oder Endzeithorrorfilm – dem 59-jährigen Regisseur ist keine Filmgattung fremd. 2015 legte er mit STEVE JOBS sein erstes Biopic vor. Doch eine simple Nacherzählung vom Leben des Apple-Gründers würde weder Jobs selbst, noch dem Können von Boyle gerecht werden. Stattdessen nimmt sich der Filmemacher drei Ereignisse in der Apple-Historie vor, anhand derer er die komplexe Persona des 2011 verstorbenen Genies nach und nach (de)konstruiert. Dieses einmalige Experiment ist ab dem 24. März auch fürs Heimkino erhältlich und in Kooperation mit Universal Pictures Home Entertainment verlose ich ein Exemplar der DVD sowie ein Poster Alles was Ihr tun müsst, um einen der beiden Gewinne abzustauben, lest Ihr weiter unten in diesem Beitrag.

Aufbrausend und dabei doch immer sein Ziel vor Augen, ein Mensch mit Ecken und Kanten – das ist Steve Jobs (Michael Fassbender). Inmitten der digitalen Revolution Ende der Siebzigerjahre versucht der geniale Egomane, eine Vision Wirklichkeit werden zu lassen: den Computer für jedermann. In ständigen kreativen Auseinandersetzungen, die den Zusammenhalt und das gemeinsame Ziel der drei Freunde immer wieder in Frage stellen, erschaffen Steve Jobs, Steve Wozniak (Seth Rogen) und Ron Wayne Apple und damit die Computer, die die Welt für immer verändern werden. Von den ersten Anfängen, der Entwicklung des legendären, alles revolutionierenden Macintosh bis hin zum Neuanfang mit dem iMac im Jahr 1998 – wird Jobs zu einem größten Visionäre unserer Zeit und seiner Mitstreiter.

Basierend auf Walter Isaacsons Biographie „Steve Jobs“ nimmt uns Danny Boyle in seinem gleichnamigen Film mit hinter die Kulissen des Apple-Zirkus‘. Dadurch entsteht ein ebenso komplexes wie hochspannendes Drama, das bei aller Dialoglastigkeit stets mitreißend bleibt. Die technische Ausstattung ist nicht nur makellos sondern auch vielseitig und authentisch. Michael Fassbender lotet die unterschiedlichen Facetten seiner schwierigen Hauptfigur hervorragend aus und wird von einem Ensemble unterstützt, das seinen Job nicht besser machen könnte.

Ihr wollt Euch „Steve Jobs“ trotzdem nicht entgehen lassen? Dann müsst Ihr nichts weiter tun, als den zu dieser Verlosung gehörenden Facebook-Beitrag zu kommentieren, zu teilen oder zu liken. Da sich Wessels-Filmkritik.com immer über neue Follower freut, ist diese Verlosung ausschließlich für meine Facebook-Freunde und Twitter-Follower bestimmt. Einfach Fan werden – schon habt Ihr die Chance auf einen Gewinn!

Nach Teilnahmeschluss am 03. April 2016 um 23:59 Uhr wähle ich via Zufallsverfahren den Gewinner oder die Gewinnerin aus und schreibe ihn oder sie über eine Privatnachricht an, damit Ihr den Preis so schnell wie möglich erhaltet. Nach Abschluss der Verlosung werden alle personenbezogenen Daten gelöscht. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Viel Glück!

Und was sagt Ihr dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s