Schlagwort-Archiv: Georg Friedrich

Wild

Nicolette Krebitz‘ WILD ist mehr als irgendein x-beliebiger Ausflug ins deutsche Genrekino. Die Geschichte einer Frau, die den unbedingten Willen aufbringt, einen Wolf zu besitzen, ist eine außergewöhnliche, cineastische Vision, die sich in kein Schema pressen lässt. Mehr dazu in meiner Kritik.Wild Weiterlesen