Schlagwort-Archiv: Stephen King

Zimmer 1408

Die Geschichte von Spukhäusern ist so alt wie der Horrorfilm selbst. Spätestens nach „The Shining“ weiß der Zuschauer auch, dass Hotels wirklich unheimlich sein können. In dem Kammerspiel ZIMMER 1408 trägt Schauspieler John Cusack („High Fidelity“, 2012“) den Film über knapp zwei Stunden nahezu alleine. Lediglich das Zimmer selbst ist teilweise kurz davor, ihm die Show zu stehlen. Ob er die Idealbesetzung ist, ob der Streifen wirklich Angst macht, oder ob es keine gute Idee war, die Kurzgeschichte von Stephen King zu verfilmen, lest Ihr in meiner folgenden Kritik. Weiterlesen