Schlagwort-Archiv: Gemma Arterton

2015 – Die Plätze 20 bis 11

Vor einigen Tagen eröffnete ich an dieser Stelle meine Jahrescharts 2015. Was sich auf den Plätzen 40 bis 31 sowie 30 bis 21 findet, könnt ihr in den jeweiligen Blog-Beiträgen nachlesen. Um Euch nicht weiter auf die Folter zu spannen, geht es nun mit den nächsten zehn Platzierungen weiter. Vorab jedoch ein bisschen Statistik: Ich habe vom 01. Januar bis zum 31. 12. 2015 exakt 231 Kinovorstellungen besucht. Dabei habe ich 204 verschiedene Filme gesehen. 27 mal besuchte ich reguläre Vorführungen, 204 mal waren diese ausschließlich für die Presse. Und 11 Filme habe ich im Kino verpasst und mussten von mir auf DVD oder via Pressestream/-screener nachgeholt werden. Für meine Top 40 zur Auswahl standen insgesamt also 215 verschiedene Kinofilme. Bevor Ihr Euch nun meinen nächsten zehn Platzierungen widmet, kommen an dieser Stelle weitere fünf Filme, denen eine Nennung in dieser Hitliste gebührt, die es jedoch nicht zu einer Platzierung gebracht haben! Knapp ab den Top 40 vorbeigeschrammt sind die 3D-Heistkomödie THE WALK, Woody Allens IRRATIONAL MAN, Steven Spielbergs BRIDGE OF SPIES – DER UNTERHÄNDLER, der irre Actioner FAST & FURIOUS 7 sowie das Horror-Remake POLTERGEIST. Weiterlesen

The Voices

Auf den ersten Blick wirkt die Grundidee von THE VOICES ziemlich absurd: Ein Mann spricht mit seinen Haustieren und wird von diesen regelmäßig in blutige Schandtaten gequatscht. Doch Regisseurin Marjane Satrapi macht aus diesem tiefschwarzen Spaß ein waschechtes Charakterdrama mit Thrillerelementen, das schon in wenigen Monaten Kult sein könnte. Meine Kritik zum Film gibt es hier zu lesen.

Weiterlesen

Hänsel und Gretel: Hexenjäger

Mit HÄNSEL UND GRETEL: HEXENJÄGER schafft es nach dem total vermurksten Rotkäppchen („Red Riding Hood“) und einem schon annehmbareren Schneewittchen („Snow White and the Huntsman“) nun eine weitere Grimm-Story auf die Kinoleinwände. Und zwar in Form eines actiongeladenen Splatterfestes, das die Märchenbrüder sich im Grabe umdrehen lässt. Ob aus Frust oder vor Freude, das verrät meine heutige Kritik.  Weiterlesen

Letzte Einträge »