Schlagwort-Archiv: Alexander Skarsgård

Godzilla vs. Kong

Ein deutscher Streaming- oder gar Kinostart steht für die Monster-Klopperei GODZILLA VS. KONG bislang noch in den Sternen. In den USA kann man das CGI-Spektakel ab sofort bei HBO Max sehen, während der Kampf zwischen den zwei Giganten in anderen Teilen der Erde bereits Leinwandrekorde reißt. Mehr dazu und natürlich zu der Frage, wie der Film denn nun geworden ist, das verraten wir in unserer Kritik.

Godzilla vs. Kong (USA/AUS/CAN/IND 2021)

Weiterlesen

Legend of Tarzan

Nachdem bereits Klassiker wie „Schneewittchen“, „Das Dschungelbuch“ und „Dornröschen“ neu, erwachsen und wesentlich dunkler interpretiert wurden, ist nun auch Tarzan an der Reihe. In LEGEND OF TARZAN macht David Yates aus dem harmlosen Lianenschwinger einen muskelbepackten Superheld – und kommt nie so richtig aus dem Quark. Mehr dazu in meiner Kritik.Legend of Tarzan Weiterlesen

The Diary of a Teenage Girl

Mit der äußerst freizügigen Tragikomödie THE DIARY OF A TEENAGE GIRL begibt sich die Regiedebütantin Marielle Heller ersten Urteilen zufolge direkt auf Oscar-Kurs. Doch die Geschichte über eine angehende Nymphomanin, die ihr Verlangen nach menschlicher Wärme ausschließlich in Sex zu finden glaubt, ist mit ihren plakativen Figuren nicht unbedingt der Stoff für die ganz großen Filmpreise. Mehr dazu in meiner Kritik.The Diary of a Teenage Girl Weiterlesen

Disconnect

Mit seinem Episodendrama DISCONNECT liefert Spielfilmdebütant Henry Alex Rubin eine packende Sozialstudie vor brandaktuellem Hintergrund. Dabei überlässt er das Drehbuch einem namhaften Cast, der mit kleinen Gesten große Emotionen erzeugt. Ein Jammer, dass dieser Streifen hierzulande unterging. In meiner Kritik zum Film erfahrt ihr Genaueres.  Weiterlesen

Melancholia

„Die ersten Minuten dieses Films möchte man so, wie sie sind, ins Museum stellen.“, schrieb die FAZ zu Lars von Triers neustem und vielleicht bestem Meisterwerk MELANCHOLIA. Damit stand die „Frankfurter Allgemeine“ nicht alleine da mit ihrem Lob – Kritiker überschlugen sich in ihrer Begeisterung über das melancholische Endzeitdrama, das den Zuschauer mit seiner Bildgewalt umhaut und sich in seiner Dramatik nahezu selbst die Luft abschnürt. Doch was verbirgt sich tatsächlich hinter all der Lobhudelei? Tatsächlich ein Meilenstein in der Filmgeschichte, oder ein überschätztes Kritikerfilmchen? Die Antwort darauf in meiner neusten Kritik.  Weiterlesen