Kategorie-Archiv: Filmkritiken

Bad Education

Cory Finleys zweiter Spielfilm BAD EDUCATION kam auch ganz ohne Unterstützung der Corona-Pandemie nicht in die US-Kinos, sondern wurde vom Bezahlfernsehdienst HBO in Auftrag gegeben. Auch im Kino hätte sich die Krimikomödie um einen echten Spendenskandal gut gemacht. Warum, das verraten wir in unserer Kritik.

OT: Bad Education (USA 2019)

Weiterlesen

The King of Staten Island

Mit seiner Tragikomödie THE KING OF STATEN ISLAND bleibt Regisseur und Autor Judd Apatow seiner seit vielen Jahren eingeschlagenen Linie treu und inszeniert eine sympathische Losergeschichte direkt aus dem Alltag der Hauptfigur. Bislang ohne Ermüdungserscheinungen. Mehr dazu verraten wir in unserer Kritik.

OT: The King of Staten Island (USA 2020)

Weiterlesen

You Should Have Left

Auch an der Low-Budget-Horrorschmiede Blumhouse geht die Corona-Krise nicht spurlos vorbei. In diesem Fall trifft es den Gruselthriller YOU SHOULD HAVE LEFT, den Universal Pictures nun direkt ins Heimkino bringt und auf die Auswertung in den Lichtspielhäusern verzichtet. Ob das verständlich oder ein großer Verlust ist, das verraten wir in unserer Kritik.

OT: You Should Have Left (USA 2020)

Weiterlesen

Yung

Es ist ein flirrender Trip durch die pulsierende und hedonistische Subkultur einer modernen Großstadt, vor allem aber das Porträt einer innigen Freundschaft: YUNG begleitet vier Mädchen auf ihrer Reise durch Berlin. Authentizität kann man dem Film nicht absprechen. Trotzdem gibt es Schwächen. Welche das sind, das verraten wir in unserer Kritik.

OT: Yung (DE 2018)

Weiterlesen

« Ältere Einträge Letzte Einträge »