Schlagwort-Archiv: Jeremy Irvine

Stonewall

Roland Emmerich war bislang hauptsächlich auf Krawall, Stunts und Explosionen spezialisiert. Nach solchen Blockbustern wie „The Day After Tomorrow“ oder „2012“ widmet sich der Filmemacher nun einem Kapitel der US-amerikanischen Geschichte, an dem dem bekennenden Homosexuellen besonders gelegen ist: dem STONEWALL-Aufstand Ende der Sechzigerjahre in der Christopher Street. Wie gelingt dem Actionkino-Spezialisten der Wechsel ins Charakterfach? Das verrate ich in meiner Kritik.Stonewall Weiterlesen