Monatsarchive: Mai 2012

The Cold Light of Day

Action-Ikone Bruce Willis machte sich als John McClane in den „Stirb Langsam“-Filmen unsterblich – im wahrsten Sinne des Wortes. In nicht weniger großen Produktionen wie „16 Blocks“ oder „The Expendables“ bewies sich der mittlerweile 57jährige wiederholt als Experte auf dem Gebiet des „Krawumm“-Genres, sodass eine actiongeladene Story mit Willis auf der Besetzungsliste eigentlich nur Gutes versprechen kann. Doch wenn nur mit seinem guten Namen geworben wird, anstatt ihn auch selbst ordentlich durch die City zu hetzen (im Idealfall mit Knarre in der Hand und nur einem Unterhemd bekleidet), dann dürfte der geneigte Action-Fan doch ein wenig enttäuscht werden. Doch vielleicht macht sein junger Kollege Henry Cavill ja einiges wieder gut? Die Antwort auf die Frage, wie sich der heute im Kino erscheinende Actionthriller THE COLD LIGHT OF DAY mit oder ohne Bruce Willis präsentiert, erfahrt Ihr in meiner neusten Kritik. Weiterlesen