Schlagwort-Archiv: Zac Efron

Dirty Grandpa

Reine Verrisse gibt es im Rahmen dieser Seite deshalb selten zu lesen, weil fast in jedem Film – und sei er noch so schwach – doch noch irgendein positiver Aspekt steckt. Und sei es auch nur ein halbwegs erträgliches Setdesign. Im Falle von DIRTY GRANDPA möchte man aber schon nach kurzer Zeit kaum noch nach Vorzügen suchen. Denn das, was Regisseur Dan Mazer hier unter Unterhaltung versteht, ist ein Sammelsurium homophober, sexistischer, bisweilen regelrecht abstoßender Abstrusitäten. Mehr dazu in meiner Kritik.
Dirty Grandpa Weiterlesen

2015 – Die Plätze 10 bis 1

Mit einem lachenden und einem weinenden Auge werde ich mit den Top 10 meiner Lieblingsfilme 2015 nun endgültig mit dem vergangenen Jahr abschließen. Ein kurzes Abschlussfazit: Angesichts der Tatsache, dass in meine Hitliste durchaus einige weitere Filme gehört hätten, ich meine Flops hingegen recht übersichtlich gestalten konnte, war es für mich ein recht starkes Jahr, das trotz einer nach wie vor stattfindenden Dominanz von Sequels, Prequels und Remakes mit allerlei Überraschungen daherkam. Zu guter Letzt seien auch an dieser Stelle noch einige, für mich sehr wichtige Filme erwähnt, die es nur ganz knapp nicht in meine Jahrescharts geschafft haben. Dazu gehörten die sehr erhellenden Eskapaden von Seth Rogen, Joseph Gordon-Levitt und Co. in DIE HIGHLIGEN DREI KÖNIGE, das unverschämt unterhaltsame „Magic Mike“-Sequel MAGIC MIKE XXL, der absolut überraschende TRANSPORTER: REFUELED (das kann ich mir aber tatsächlich selbst nicht erklären), die melancholische Sherlock-Holmes-Erzählung MR. HOLMESdas berauschende Steve-Jobs-Biopic STEVE JOBS und zu guter Letzt das erotische Heist-Movie FOCUS.

Weiterlesen

Bad Neighbors

In seiner neuen Komödie BAD NEIGHBORS wirft „Männertrip“-Regisseur Nicholas Stoller einen Blick hinter den Gartenzaun zweier Nachbarn, die sich so gar nicht miteinander arrangieren können und wollen. Der Trailer gehört zu den meistgeklickten des laufenden Jahres, doch hat man auch diesmal die besten Gags bereits für die Vorschau verbraten? Ich verrate in meiner Kritik, weshalb der Film nur funktioniert, wenn man das Gehirn gegen das Kinoticket eintauscht.  Weiterlesen

Für immer Single?

Frauenschwarm Zac Efron verlässt auch in seiner neuen Komödie FÜR IMMER SINGLE? nicht ganz das gewohnte Terrain, doch als Macho bekam man den durch „High School Musical“ bekannt gewordenen Strahlemann bislang er selten zu Gesicht. Schade, dass er diese neue Facette ausgerechnet in einer absolut durchschnittlichen Komödie unter Beweis stellen muss. Immerhin: Der Film profitiert davon. Und nicht nur von Efron, sondern auch von seinen anderen Darstellern. Woran der Streifen hingegen krankt, lest Ihr in meiner Kritik. Weiterlesen

« Ältere Einträge Letzte Einträge »