Verlosung: Deadpool

Vorbei sind die rosigen PG-13-Zeiten aus dem Hause Marvel. Mit DEADPOOL kommt jetzt die Bastard-Antwort auf Iron Man, Captain America und Co. in die Kinos, in denen sich ein entstellter Rächer mit nicht ganz so heldentauglichen Ansichten anschickt, die Welt zu retten – in erster Linie aber seinen knackigen Hintern. Nun ist dieses frech-blutige Spektakel endlich auch fürs Heimkino erhältlich. um DVD- und Blu-ray-Release am 23. Juni verlose ich in Kooperation mit 20th Century Fox Home Entertainment zweimal die Blu-ray zum Film. Was Ihr tun müsst, um einen der Preise abzustauben, erfahrt Ihr weiter unten in diesem Posting.

Schwerenöter Wade Wilson (Ryan Reynolds) verdient sich sein Geld nach seiner Zeit als Special Forces Agent damit, schmutzige Deals für zahlungsfreudige Kunden abzuwickeln. Dabei geht der Söldner, der immer einen kessen Spruch auf den Lippen hat, gern einmal über moralische wie körperliche Schmerzgrenzen hinaus, doch genau dafür lieben ihn seine Auftraggeber. Für seine große Liebe Vanessa (Morena Baccarin) stellt Wade jedoch eines Tages seinen blutigen Gerechtigkeitssinn hintenan und genießt ungezügelt sein kurzes Glück. Der junge Mann erkrankt unheilbar an Krebs und ist damit das perfekte Opfer einer gefährlichen Untergrundorganisation, die Wade verspricht, ihn zum Superhelden zu machen. Unter der Leitung des brutalen Folteres Ajax (Ed Skrein) muss Wade schmerzhafteste Misshandlungen über sich ergehen lassen, bis aus ihm schließlich ein entstelltes Monster wird. Um aus seiner Situation das Beste zu machen, sich an seinen Peinigern zu rächen, vor allem aber, um seine scheußliche Visage zu verbergen, schlüpft Wade in einen Superheldenanzug, nennt sich fortan Deadpool und beginnt, seine Feinde in bester Wade-Wilson-Manier zu massakrieren.

Für Fans ein Muss, für alle anderen eine Empfehlung mit kleinen Abstrichen. „Deadpool“ ist der brutal-komische Drecksack unter den Marvel-Blockbustern mit einem hervorragend aufgelegten Ryan Reynolds in der Hauptrolle. Auf der Zielgeraden fehlt es dem inhaltlich doch recht konventionell erzählten Film allerdings doch ein Stück weit an Mut, um dauerhaft den Wiedererkennungswert zu besitzen, den sich die Macher für dieses Projekt wünschen.

Deadpool

Ihr wollt Euch „Deadpool“ auf keinen Fall entgehen lassen? Dann müsst Ihr nichts weiter tun, als den zu dieser Verlosung gehörenden Facebook-Beitrag zu kommentieren, zu teilen oder zu liken. Da sich Wessels-Filmkritik.com immer über neue Follower freut, ist diese Verlosung ausschließlich für meine Facebook-Freunde und Twitter-Follower bestimmt. Einfach Fan werden – schon habt Ihr die Chance auf einen Gewinn!

Nach Teilnahmeschluss am 26. Juni 2016 um 23:59 Uhr wähle ich via Zufallsverfahren den Gewinner oder die Gewinnerin aus und schreibe ihn oder sie über eine Privatnachricht an, damit Ihr den Preis so schnell wie möglich erhaltet. Nach Abschluss der Verlosung werden alle personenbezogenen Daten gelöscht. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Viel Glück!

Und was sagt Ihr dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s