Verlosung: Poltergeist

Das Original war ein Meilenstein. In diesem Jahr wagte sich Regie-Newcomer Gil Kenan an die schwierige Aufgabe, ein Remake von POLTERGEIST zu inszenieren, das der Vorlage in Sachen Grusel tatsächlich in Nichts nachsteht. Beide Filme haben ihre unübersehbaren Vorzüge, doch das Fazit überrascht: Der Horrorfilm von 2015 erweist sich als dramaturgisch wesentlich ausgereifter als der Achtzigerjahre-Film und besticht durch sympathische Figuren, tolle Tricktechnik und einen soliden 3D-Effekt. Zum Heimkinostart am 22. Oktober verlost Wessels-Filmkritik.com in Kooperation mit 20th Century Fox Home Entertainment einmal die DVD zum Film. 

Für die Familie Bowen geht der Traum vom Eigenheim in Erfüllung. Nicht nur Eric (Sam Rockwell) und seine Frau Amy (Rosemarie DeWitt) sind überglücklich, auch die Kinder Kendra (Saxon Sharbino), Griffin (Kyle Catlett) sowie Nesthäkchen Madison (Kennedi Clements) fühlen sich in ihren neuen Vier Wänden in einer ruhigen Wohngegend auf Anhieb heimisch. Dass mit dem verwinkelten Gebäude irgendwas nicht stimmt, merkt die Familie erst, als es schon fast zu spät ist. Zunächst sind es bloß Gegenstände, die sich wie von Geisterhand bewegen. Auch die Technik spielt verrückt. Doch schließlich erweist sich ausgerechnet Maddies Kinderzimmer als Portal zu einer fremden Welt, in dessen Schlund grauenvolle Kreaturen hausen. Diese haben es auf das kleine Mädchen abgesehen, das für die geheimnisvollen Wesen besonders empfänglich scheint. Eric und Amy ziehen eine Gruppe von Experten zurate, die Maddie retten sollen. Doch mit einem Poltergeist ist nicht zu spaßen.

Mit einem durchdachteren Drehbuch, besseren Effekten und sympathischeren Charakteren hat das Remake von „Poltergeist“ dem Original viel voraus und mixt einen Gruselfilm alter Schule mit hervorragenden (3D)-Effekten von heute.

Poltergeist

Ihr wollt Euch POLTERGEIST auf keinen Fall entgehen lassen? dann müsst Ihr nichts weiter tun, als den zugehörigen Facebook-Eintrag bei Facebook zu teilen oder den Tweet bei Twitter zu retweeten.

Nach Teilnahmeschluss am 8. November 2015 um 23:59 Uhr wählte ich via Zufallsverfahren den Gewinner oder die Gewinnerin aus und schreibe ihn/sie über eine Facebook- oder Twitter-Privatnachricht an, damit Ihr den Preis so schnell wie möglich und umsonst bei Euch im Briefkasten habt. Eure Adresse wird einzig zur Abwicklung des Gewinnspiels verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Nach Abschluss der Verlosung werden alle personenbezogenen Daten gelöscht. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Jedem Teilnehmer ist die Teilnahme nur einmal pro Teilnahmeweg (Facebook/Twitter) gestattet. Viel Glück! 

Und was sagt Ihr dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s