Monatsarchive: September 2014

Maps to the Stars

Seinen Ursprung fand David Cronenberg in kompromisslosen Bodyhorror der Marke „Parasitenmörder“. Mittlerweile hat sich das einstige Enfant Terrible Hollywoods dem Anspruch verschworen. Nach dem umstrittenen Kammerspiel „Cosmopolis“ liefert uns der Filmemacher mit MAPS TO THE STARS eine astreine Demaskierung Hollywoods und geht mit den Reichen und Schönen der Traumfabrik hart ins Gericht. Kalkulierte Provokation oder Nischenkino mit Message? Ich verrate es in meiner Kritik.  Weiterlesen