Schlagwort-Archiv: Dane DeHaan

A Cure for Wellness

Nach diversen Ausflügen ins Blockbuster-Kino kehrt Regievirtuose Gore Verbinski mit A CURE FOR WELLNESS ins Genrekino zurück. Sein an Thomas Manns „Zauberberg“ angelehnter Psychothriller über eine geheimnisvolle Wellness-Oase ist ein Fest für Fans des morbiden Gruselkinos – und eine visuelle Meisterleistung. Mehr dazu in meiner Kritik.

A Cure for Wellness

Weiterlesen

Life

Es wäre ein Leichtes, ein herkömmliches Biopic über die viel zu früh verstorbene Schauspielerlegende James Dean zu drehen. Erst recht für Anton Corbijn, der sich auf sensible Charakterportraits spezialisiert hat. Doch der Regisseur nährt sich dem Akteur auf eine andere Weise. Mittels des Fotografen Dennis Stock dokumentiert er die letzten Monate im Leben Deans, als der Bilderkünstler für das Magazin LIFE das wohl berühmteste Foto seiner Karriere schoss. Doch wie mitreißend gerät dieses Szenario für den Zuschauer? Ich verrate es in meiner Kritik.Life Weiterlesen

Chronicle – Wozu bist du fähig?

2012 scheint das Jahr der Superhelden zu sein. Während sich im Spätfrühling Marvels Superheldencombo auf der Leinwand tummelte, Spiderman in Form eines Reboots wiederauferstand und erst vor wenigen Wochen DCs Fledermausmann dem endgültigen Finale entgegenflatterte, ging CHRONICLE – WOZU BIST DU FÄHIG? zwar nicht völlig unter, mit nicht einmal 200.000 Zuschauern in Deutschland von einem Erfolg für das Superheldendrama zu sprechen, wäre allerdings auch falsch. Schade, denn so kamen nur allzu wenige in den Genuss dieses versteckt gebliebenen Meisterwerks.  Weiterlesen