Schlagwort-Archiv: Amanda Seyfried

Things Heard & Seen

Basierend auf Elizabeth Brundages Bestseller „All Things Cease to Appear“ legt das Regie-Ehepaar Shari Springer Berman und Robert Pulcini mit dem Netflix-Thriller THINGS HEARD & SEEN einen Film vor, der auf längst vergessenen Genrepfaden wandelt. Das Ergebnis ist gleichermaßen reizvoll als auch gewöhnungsbedürftig – und dadurch alles andere als schlecht. Mehr dazu verraten wir in unserer Kritik.

OT: Things Heard & Seen (USA 2021)

Weiterlesen

Du hättest gehen sollen

Auch an der Low-Budget-Horrorschmiede Blumhouse geht die Corona-Krise nicht spurlos vorbei. In diesem Fall trifft es den Gruselthriller DU HÄTTEST GEHEN SOLLEN, den Universal Pictures nun direkt ins Heimkino bringt und auf die Auswertung in den Lichtspielhäusern verzichtet. Ob das verständlich oder ein großer Verlust ist, das verraten wir in unserer Kritik.

OT: You Should Have Left (USA 2020)

Weiterlesen

Enzo und die wundersame Welt der Menschen

Basierend auf dem internationalen Bestseller „The Art of Racing in the Rain“ erzählt Simon Curtis‘ Tragikomödie ENZO UND DIE WUNDERSAME WELT DER MENSCHEN ein Leben aus Hundesicht nach und umschifft dabei gekonnt den Kitsch, der bei solch einer Prämisse ja häufig automatisch zum Tragen kommt. Mehr zum Film verraten wir in unserer Kritik. Weiterlesen

« Ältere Einträge