Schlagwort-Archiv: Tim Oliver Schultz

Enkel für Anfänger

In ENKEL FÜR ANFÄNGER widmet sich Regisseur Wolfgang Groos der „Generation Gold“ – und führt gleich in der aller ersten Szene die von derartigen Begriffen geschürten Erwartungen ad absurdum. Seine Seniorencomedy ist so frisch und herzlich, dass sie diesen Begriff abgesehen von der inhaltlichen Thematik eigentlich gar nicht verdient – und dass man lange in seinem Gedächtnis kramen muss, um sich daran zu erinnern, wann man denn zuletzt eine ähnlich gute deutsche Comedy gesehen hat. Mehr dazu verraten wir in unserer Kritik.

Weiterlesen

Club der roten Bänder – Wie alles begann

Mit einer tragikomischen Krankenhausserie landete der Privatsender VOX von 2015 bis 2017 einen Megahit, der auch international mit Preisen ausgezeichnet wurde. Der dazugehörige Kinofilm CLUB DER ROTEN BÄNDER – WIE ALLES BEGANN schildert nun die Vorgeschichte der Gang. Das ist natürlich in erster Linie Fanservice, aber Liebhaber der Serie bekommen durchaus was zum Freuen. Mehr dazu verraten wir in unserer Kritik.

Weiterlesen

Auf ein Wort mit dem „Heilstätten“-Cast

Zum Kinostart des deutschen Found-Footage-Horrorfilms HEILSTÄTTEN haben wir Cast und Crew in einem Escape Room in Berlin zum Interview getroffen. Mit uns sprachen die Schauspielerinnen und Schauspieler Nilam Farooq, Tim Oliver Schultz, Timmi Trinks und Lisa-Marie Koroll über ihre Lieblingshorrorfilme, darüber, wie es ist, als YouTuber YouTuber-Karikaturen zu spielen und über die Frage, ob es in den Heilstätten nun wirklich spukt.

Die Heilstätten, eine ehemalige Lungenklinik, sind ein düsterer Ort am Rande von Berlin, wo zu Zeiten des Zweiten Weltkrieges abscheuliche Medizinversuche an Menschen durchgeführt wurden. Hier wollen die erfolgreichsten YouTuber Deutschlands (Nilam Farooq, Timmi Trinks, Lisa-Marie Koroll, Tim Oliver Schultz und andere) eine 24-Stunden-Angst-Challenge um den Thron der erfolgreichsten Videoblogger austragen. Die Geschichte der Heilstätten ist voller Grauen und Brutalität und noch heute halten sich Berichte um paranormale Aktivitäten von diesem Ort hartnäckig. Angeblich ist keiner Lebend von dieser Anstalt zurückgekehrt. Das wollen die Teens genau wissen!Ausgerüstet mit Nachtsicht- und Wärmekameras wollen die YouTuber diesen Gerüchten nachgehen. Sie bekommen schnell zu spüren, dass man in diesen angsteinflößenden Ruinen sein Glück besser nicht herausfordert. Doch als sie aussteigen wollen, bemerken sie, dass es dafür längst zu spät ist. Türen und Fenster sind verschlossen und an den Wänden finden sich unheilvolle Botschaften…

Unser Urteil: Michael David Pates Found-Footage-Horrorfilm „Heilstätten“ ist als Gruselerlebnis solide, funktioniert als Satire auf die YouTube-Branche allerdings noch viel besser.

Vielen Dank für die angenehmen Gespräche!

« Ältere Einträge