Monatsarchive: Mai 2014

Die zwei Gesichter des Januars

Neun Jahre nach „Der talentierte Mr. Ripley“ veröffentlichte die Bestsellerautorin DIE ZWEI GESICHTER DES JANUARS, ein Verwirrspiel um ein High-Society-Paar, das einen griechischen Fremdenführer in ihre unheimlichen Machenschaften miteinbezieht. Inszeniert wird diese auf dem Papier spannend klingende Erzählung von dem Mann, dessen Skript wir „Drive“ zu verdanken haben. Ein vermeintlicher Kassenknüller ward geboren. Oder etwa nicht? Die Kritik zum Film verrät es.  Weiterlesen