Schlagwort-Archiv: Olivia Cooke

Ready Player One

Steven Spielbergs Zweiter in diesem Jahr hat mit seinem durchschnittlichen Journalistendrama „Die Verlegerin“ nichts mehr zu tun. Das Science-Fiction-Abenteuer READY PLAYER ONE will einfach nur Spaß machen – und das tut es trotz einiger inhaltlicher Schwächen auch. Warum, das verrate ich in meiner Kritik.

Weiterlesen

Ich und Earl und das Mädchen

Die auf dem gleichnamigen Roman basierende Tragikomödie ICH UND EARL UND DAS MÄDCHEN schwimmt im Fahrwasser des immens erfolgreichen Teenie-Dramas „Das Schicksal ist ein mieser Verräter“. Regisseur Alejandro Gomez-Rejon versucht sich ganz auf die individuellen Stärken und Schwächen seiner Figuren zu konzentrieren, doch der eigentliche Vorzug des Films sind nicht etwa die Charaktere, sondern die Geschichte selbst. Mehr zum Film in meiner Kritik.Ich und Earl und das Mädchen Weiterlesen

The Signal

William Eubanks zweites Werk, der Science-Fiction-Thriller THE SIGNAL ist ein zweischneidiges Schwert. Kommt der Streifen erst so gar nicht in Fahrt, steuert der Film, der mit einem Budget von gerade einmal zwei Millionen US-Dollar auskommen musste, nach und nach auf einen genialen Schlussakkord hin. Doch reicht das, um die Schwächen aufzuwiegen? Ich verrate es in meiner Kritik zum Film.  Weiterlesen