Schlagwort-Archiv: Joel Kinnaman

Suicide Squad

Auch eine von Fans ins Leben gerufene Petition wird nichts daran ändern, dass DCs langerwartetes Superschurkenstelldichein SUICIDE SQUAD bei den weltweiten Kritikern auf wenig Gegenliebe stößt. Mit einem vermuteten Marvel-Komplott hat das weniger zu tun, als vielmehr mit schlechten Effekten und einem x-beliebigen Drehbuch. Mehr dazu in meiner Kritik.Suicide Squad

Weiterlesen

Kind 44

Eigentlich wollte Regie-Legende Ridley Scott die Verfilmung des gleichnamigen Romans KIND 44 in die Hand nehmen. Doch der Macher von „Exodus“ und Co. schien sich der gigantischen Ausmaße dieses Unterfangens bewusst und gab das Zepter kurzerhand an Daniel Espinosa ab. Doch auch dieser scheint der in Russland äußerst zwiespältig aufgenommenen Buchvorlage nichts gewachsen – sein Film ist ein typischer Blender, der vorgibt, wesentlich mehr zu sein, als er eigentlich ist. Warum, das verrate ich in meiner Kritik.

Kind 44

Weiterlesen

Run All Night

Liam Neeson gegen Ed Harris: Dass daraus eine explosive Mischung wird, versteht sich von selbst. In RUN ALL NIGHT, dem neuen Actionthriller von „Non-Stop“-Regisseur Jaume Collet-Serra, macht Harris Jagd auf Neeson, der den Sohn seines ehemaligen, besten Freundes kaltblütig erschießen musste. Eine wilde Jagd durch die Unterwelt beginnt, bei der der Tod manchmal näher ist, als das Leben. Mehr zum Film verrate ich in meiner Kritik.

Weiterlesen