Monatsarchive: Juli 2013

Only God Forgives

Wie die Erwartungshaltung das eigene Urteilsvermögen beeinflussen kann, erlebten vor einer Weile sämtliche Kritiker, die den Thriller ONLY GOD FORGIVES auf dem Filmfestival in Cannes zu sehen bekamen. Ein Großteil von ihnen preiste den Arthouse-Film anschließend mit Buhrufen und argumentierte, der Streifen habe ja so gar nichts mit Nicolas Winding Refns Worwerk „Drive“ gemein. Warum das absolut nichts über die Qualität des Films aussagt, lest Ihr in meiner neusten Kritik.

Weiterlesen