Schlagwort-Archiv: Julia Dietze

Iron Sky

2009 entstand mit „Inglourious Basterds“ fernab der typischen Holocaust-Kost ein Nazi-Film, nah an der Grenze zur Comedy. Tiefschwarzer Humor und blanke Satire machten aus dem Film von Quentin Tarentino ein Meisterwerk und ließen den Zuschauer einen Blick auf die Nationalsozialisten erhaschen, den sie so schnell nicht vergessen würden. 2012 schlug das Nazi-Trashspektakel „Iron Sky“ auf der Berlinale ein wie ein Meteor im Meteorblitzkrieg und der finnische Regisseur Timo Vuorensola lieferte mit dem 7,5 Millionen Euro teuren Low-Budget-Streifen ein Machwerk ab, das an Absurditäten kaum zu übertreffen ist. Lest in meiner ersten Kino-Kritik, weswegen sich IRON SKY lohnt und warum ich diesem Film die Nummer eins der Kinocharts von Herzen gönne. Weiterlesen

Letzte Einträge »